Recht & Geld - GLOCKENHOF

kostenloser Unofficial WsX5 Counter!
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Rechtsform & Geld

Das gesamte Projekt fußt auf der Eigeninitiative der Bewohner und wird von ihnen selbst gestaltet. Dazu wurde eine Genossenschaft gegründet. Dies ist eine demokratisch angelegte Rechtsform, in der jedes Mitglied nur eine gleichwertige Stimme hat, unabhängig von der Höhe seiner Genossenschaftsanteile. Die Bewohner (Genossenschaftsmitglieder) sind also Eigentümer des Projektes und Nutzer zugleich. Sie zahlen Genossenschaftsanteile als Einlage ein, welche zusammen das Eigenkapital der Genossenschaft bilden. Diese Anteile richten sich nach der Größe der Wohnung und sind einmalig einzuzahlen. Sie bleiben Eigentum des Betreffenden und werden beim Verlassen des Projektes ausgezahlt. Die Höhe des Anteils liegt zur Zeit bei 475,- €/qm Wohnfläche, zuzügl. 25,- €/qm für einen eigenen „Solidarfonds“, (z. B.: insgesamt 25.000,- € für eine 50qm-Wohnung oder 50.000,- € für eine 100qm-Wohnung.) Die Beantragung eines evtl. benötigten günstigen Förderkredites können wir gern unterstützen bzw. vermitteln. Das Nutzungsentgelt (Miete) wird unterschiedlich berechnet: Für die mit öffentlichen Mitteln geförderten Wohnungen (für Nutzer mit „Wohnberechtigungsschein“) ist mit ca. 5 €/qm Kaltmiete monatlich zu rechnen, bei freifinanzierten Wohnungen mit ca. 8 €/qm.



Die Wärmeversorgung wird mit er- neuerbaren Energien ökologisch nach- haltig und effizient gestaltet, sodass die Nebenkosten dauerhaft niedrig gehalten werden können.

Um für Menschen aller Einkommens- gruppen Wohn- und Lebensraum anzu- bieten, sind wir auf vielfältige finanzielle Unterstützung angewiesen:

Schenkungen: zur Aufstockung unseres „Solidarfonds“
Darlehen: Zinssätze bis zu 3%, möglichst für 10 Jahre Laufzeit
Bürgschaften: für Zinsgünstige Kredite, die uns die GLS-Bank gewährt, mit maximal 3000,- € je Bürgschaft

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü